Start

Herzlich Willkommen beim Aikido Kreis Düren

AIKIDO ist ein in Japan von MORIHEI UESHIBA begründeter Weg
der körperlichen und geistigen Schulung zur Selbsterweiterung des Menschen.
Morihei Ueshiba (1883-1969) stammte aus einer angesehenen Samurai-Familie,
erlernte die verschiedenen klassischen Kampfkünste Japans und erforschte deren Grundprinzipien.

Dabei erkannte er,
dass in allen Kampfsportarten eine künstliche Polarität
zwischen Menschen erzeugt wird,
die auf Gewalt und Gegengewalt beruht.
Diese Grundkonstellation, so Ueshiba,
fördert Aggression und führt zur Eskalation von Gewalt.

Aus dieser Erkenntnis heraus formte er ein neues System
einer kodierten Körpersprache und Körperdynamik
zur Entwicklung und Regeneration geistig–seelischer und körperlicher Kräfte.

Eine tief empfundene Harmonie mit der Natur und dem Kosmos
und ein Respekt vor allem Lebendigen bilden die Basis des AIKIDO.

Entgegen der oben beschriebenen Haltung in den Kampfsportarten,
durch Kampf und Gewalt einen Sieg zu erreichen,
geht es im AIKIDO um das harmonische Vereinen gegensätzlicher Kräfte.

Durch dynamische Kreis- und Spiral-Bewegungen
wird die Energie des Übungspartners aufgenommen
und in die eigene Bewegung integriert.
Fließende und organische Bewegungen erinnern in ihrer Ästhetik
an choreographische Abläufe im Tanz.

AIKIDO heißt übersetzt:

AI    Harmonie, Einheit, Liebe
KI    geistige Urkraft, kosmische Energie, Fluidum
DO   Weg

AIKIDO ist keine Technik, um den Feind zu bekämpfen oder zu besiegen.
Es ist der Weg, die Welt zu versöhnen und aus den Menschen eine Familie zu machen.  

Morihei Ueshiba, Aikdo-Begründer